Mbappe unterstützt Benzema, um den Ballon d'Or zu gewinnen

Meine FußballfaktenArtikel

Von Martin Graham | 14. August 2022

Mbappe hat beschrieben Real Madrid wie eine Ballon d'Or-Maschine, beim Rückwärtsfahren Karim Benzema den Preis zu gewinnen. Das PSG star glaubt auch, dass er unter den ersten drei für die Auszeichnung sein sollte.

Mit der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Katar nähert sich auch die jährliche Auszeichnung, mit der Spieler geehrt werden.

Es gab in dieser Saison spannende Leistungen, die neue Spieler in die Top-Hierarchie geschleudert haben. Die Fans sind gespannt, wer die Auszeichnung als bester Spieler der Welt gewinnt.

Alle Augen werden auf die Spieler gerichtet sein, die in dieser Saison die UEFA Champions League zum Leuchten gebracht haben. Mehrere neue Spieler kamen mit beeindruckenden Darbietungen auf die Bühne, aber es gibt nur wenige Befürchtungen, dass die Kontroversen, die an den Awards vorbeigingen, ihren hässlichen Kopf erheben würden.

Werbung

Die Top-Klubs wie Real Madrid, Manchester City, Liverpool und Bayern München haben Spieler auf der Liste, und es wäre interessant zu sehen, ob dieses Jahr ein neuer Gewinner hervorgehen wird. Einer der Nominierten hat auf der von den Organisatoren veröffentlichten 30-köpfigen Shortlist ein Wort mitzureden. Kylian Mbappe hatte viel Lob für Real Madrid, das Team, das PSG aus der Champions League warf und schließlich den Pokal gewann.

Real Madrid ist eine Ballon-d'Or-Maschine

Eine 30-köpfige Nominierungsliste für den Ballon d'Or wurde veröffentlicht. Die Liste umfasst Spieler mit unterschiedlichen Leistungen in der vergangenen Saison und hat die Diskussion darüber, wer der beste Spieler der Welt ist, neu entfacht. Während über die Liste geredet wird, sind auch die bemerkenswerten Fehlzeiten ein Diskussionspunkt.

Kylian Mbappe ist in der engeren Auswahl, hat aber einige Ansichten über die bevorstehende Zeremonie. Der Stürmer von Paris Saint-Germain, dessen Mannschaft im Achtelfinale aus der Champions League ausgeschieden ist, lobt Real Madrid. Die Kommentare des französischen Nationalspielers stammen von einem gescheiterten Wechsel zu den Königlichen in diesem Sommer.

Werbung

Mbappe glaubt, dass Real Madrid eine Ballon d'Or-Maschine ist und behauptet, sein französischer Teamkollege Karim Benzema sollte den Preis dieses Jahr gewinnen. Real Madrid hat Spieler hervorgebracht, die den Preis in der Vergangenheit gewonnen haben, und Mbappe glaubt, dass dieses Jahr nicht anders sein sollte. Er hat sich hinter Karim Benzema gestellt. Er spielt an, dass der Ballon d'Or an Glaubwürdigkeit verlieren würde, wenn der Franzose ihn nicht gewinnt.

Bemerkenswerte Fehlzeiten und Mbappes Chancen

Bei 30 Namen auf der Shortlist fehlten zwei Sterne auffällig. Das PSG-Paar Lionel Messi und Neymar stand nicht auf der Liste. Die beiden Spieler hatten eine Saison zum Vergessen, da sie auf der großen Bühne nicht ablieferten. Lionel Messi verschoss im Duell gegen Real Madrid sogar einen Elfmeter, was zu ihrem Sturz im Wettbewerb beitrug.

Auch Mbappe rechnet sich seine Chancen für die letzten Drei aus. Auf die Frage, wer seiner Meinung nach in die engere Wahl kommen sollte, sagte der Stürmer von PSG L'Equipe, dass es er selbst, Karim Benzema und [Sadio] Mane sein sollten. Während Mbappe die meiste Zeit der letzten Saison PSG trug, ist es zweifelhaft, ob er es unter die letzten drei schaffen würde.

Karim Benzema hatte eine fantastische Saison. Es war mit Abstand seine beste Saison, seit er zu Real Madrid kam. Benzema rückte mit seinem 324. Tor für die Blancos am Mittwochabend gegen Eintracht Frankfurt auf den zweiten Platz hinter Cristiano Ronaldo in der ewigen Torschützenliste von Real Madrid vor. Er war auch der beste Torschütze in der Champions League und La Liga. Er beendete auch mit der zweithöchsten Vorlage in La Liga.

Martin Graham ist MFF-Sportjournalist

Ten Hag sprengt seine United-Mannschaft nach der Derby-Niederlage gegen Manchester City
Ian Wright lobt das Arsenal-Trio – behauptet, sie spielten, als hätten sie die Infinity Stones
Pep Guardiola macht sich nach seinem Abgang keine Sorgen um die Zukunft von Man City
Laut Ten Hag ist Manchester United auf einen harten Spielverlauf vorbereitet
Jürgen Klopp baut eine Verteidigung für Trent Alexander-Arnold auf
Graham Potter will Romelu Lukaku zurück auf die Stamford Bridge bringen
Gabriel Jesus gibt ein „anderes“ Gefühl bei Arsenal zu
Raphael Varane erklärt die Absicht von United, gegen City zu gewinnen
Antonio Conte bezeichnet Juventus-Links als respektlos
Sporting Kansas City: Was kommt nach einem miserablen Jahr 2022 ohne Playoff-Platzierung?
Sporting Kansas City: Was kommt nach einem miserablen Jahr 2022 ohne Playoff-Platzierung?
Salihamidzic verteidigt Sadio Mané nach verhaltenem Start ins Leben in der Bundesliga
Sportbekleidungsgigant Hummel protestiert mit neuem WM-Trikot gegen Katar-Rechterekord
Barcelona kann Messi nur unter einer Bedingung erneut verpflichten
Atletico Madrid wechselt im Januar für Gerard Pique
Chelsea-Legende John Mikel Obi zieht sich offiziell aus dem Fußball zurück
Shaw versteht, warum er den Startplatz von Manchester United verloren hat
Kane war nach dem Unentschieden gegen Deutschland mit Englands Leistung zufrieden
Christian Pulisic in Gesprächen mit Juventus über 31 Millionen Pfund
Jürgen Klopp macht Sadio Manes Abgang aus Liverpool verantwortlich
Messi sagt, er genieße jetzt das Leben bei PSG
Arsenal traf mit doppelter Verletzungsangst, als Thomas Partey und Kieran Tierney Verletzungen erleiden
Cristiano Ronaldo hat sich beim Sieg Portugals gegen Tschechien eine blutige Verletzung zugezogen
Manchester City umringt Bukayo Saka als Ersatz für Sterling
Mbappe und Giroud verdrängen Frankreich nach dem Sieg in der Nations League gegen Österreich auf den dritten Platz
Paulo Dybala beschreibt, was ihn davon überzeugt hat, sich Roma anzuschließen
Antonio Rüdiger überraschte mit Chelseas Rauswurf von Thomas Tuchel
Cristiano Ronaldo ist noch nicht bereit, mit dem Fußball aufzuhören
Folarin Balogun offenbart "harte Herausforderung" nach Leihwechsel nach Frankreich
Depay verrät den Grund, warum er bei Barcelona geblieben ist
Die UEFA bestätigt, dass Russland von der Euro 2024 ausgeschlossen bleibt
Bruno Fernandes spricht über Ten Hag und den gescheiterten Tottenham-Transfer
Youri Tielemans gibt zu, Schwierigkeiten mit Leicester City zu haben
La Liga geht gegen rassistische Beleidigungen von Vinícius im Derby gegen Atlético vor
Das Lager von Man Utd wurde nach einem Aufeinandertreffen in der Europa League von einer Lebensmittelvergiftung getroffen
Paul Scholes – Das Ginger-Genie von Manchester United & England
Artikel: Paul Scholes – Das Ginger-Genie von Manchester United & England
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
Werbung
Produkte
Zurück nach oben